Eine starke Aufholjagd

Am 12.10.2019 spielte die Spielgemeinschaft Heising Kottern in Landsberg gegen den HSB Landsberg. Das Bayernliga Süd Basketballspiel konnte Landsberg für mit 74:70 für sich entscheiden. Zur Halbzeit stand es 46:29 für Landsberg.

Die SG verliert das Spiel im ersten Viertel. Zu wenig Körbe seitens der Kemptener und schlechte Defensive im ersten Viertel erschwerten das Ziel des ersehnten Sieges. Durch eine starke Aufholjagd bis auf Gleichstand hätte das Spiel gedreht werden können, allerdings fehlte am Ende die Konzentration dafür.

Die SG um Coach Harald Dirschl verschlief das erste Viertel. Die Verteidigung zeigte große Lücken, was einen 12:0 Rund für die Gastgeber bedeutete. Erst in der Vierten Minute konnten die Kemptener ihre ersten Punkte durch Cedric Townsend (Nr. 24) erzielen. Landsberg verwandelte gefühlt jeden Dreipunktewurf und ging somit in Führung (32:9).

Im zweiten Viertel fanden die Kemptener besser ins Spiel. Eine penetrantere Defensive und vier Dreipunktewürfe, u.a. von den U18 Spielern Dennis Schmaland (Nr.57) und Cendrim Beqirai (Nr.51), konnte sich die SG auf die Fahne schreiben. Somit schrumpfte der Vorsprung von Landsberg zur Halbzeit auf 46:29.

Motiviert und erholt von dem starken vorherigen Lauf, starteten die Kemptener ins dritte Viertel. Durch eine aggressive Man-Defensive war es möglich Landsberg nur 13 Punkte zuzulassen. Durch gutes Zusammenspiel unterm Korb und starken Einzelaktionen erreichte Kempten 30 Punkte allein im dritten Viertel. Dieser Run brachte einen Gleichstand von 59:59.

Landsberg konterte gleich zu Anfang des vierten Viertels mit einem Dreipunktewurf. Kempten antwortete mit Zug zum Korb und übernahm kurzzeitig die Führung. Es folgte ein unsportliches und ein technisches Foul gegen Kempten. Dies bedeutete für Landsberg insgesamt drei Freiwürfe und Ballbesitz. In den letzten zwei Minuten konnte die SG keine Punkte mehr erzielen. Landsberg nutzte dies aus, verwandelte seine Freiwürfe und gewann (74:70).

„Wenn wir zukünftig so Spielen wie in letzten drei Viertel wird der erste Saisonsieg nicht lange auf sich warten lassen“, so Coach Harald Dirschl.

Link zur Tabelle

Link zur Spielstatistik

No Replies to "Eine starke Aufholjagd"


    Got something to say?

    Some html is OK