Harter Kampf im letzten Heimspiel

Weiterhin stark geschwächt fand sich die erste Herrenmannschaft der SG Heising-Kottern am Sonntag, den 24.03.2019, zum letzten Heimspieltag der Bayernliga Saison 2018/19 ein. Zu Gast war der aktuell Drittplatzierte Slama Jama Gröbenzell. Nach langer arbeitsbedingter Auszeit konnten das Team L. Marciulionis wieder in ihren Reihen begrüßen.

Beide Mannschaften fanden einen gleich guten Start im ersten Viertel. Während Gröbenzell ein ausgelichenes Scoring aus der Mitteldistanz als auch hinter der Dreierlinie verbuchen konnte wurde die SG hauptsächlich von L. Marciulionis im Spiel gehalten. 15 seiner insgesamt 32 Punkte fanden ihr Ziel im ersten Viertel. Mit einer knappen Führung von 23:26 entschieden die Gäste den Startabschnitt für sich.

In den darauf folgenden Minuten geriet das Team jedoch immer mehr in Rückstand. Ein schnelles Umschaltspiel von der Verteidigung in den Angriff seitens Gröbenzell führte mehrmalig zu einfachen Punkten. Bei einem langsameren Spielaufbau behielten sie außerdem ihre Treffsicherheit aus der Mitteldistanz für welche Heising-Kottern erstmal keine Lösung finden konnte. Mit zehn Punkten Rückstand gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause (40:50).

Nun jedoch war die Zeit für die Gäste gekommen. In der Verteidigung wurden mehrere Ballverluste erzeugt, welche diesmal für Heising-Kottern zu Schnellangriffen führten. Des Weiteren wurden die Bigman M. Quehl und G. Rundel immer wieder für ein Anspiel in Korbnähe gefunden. Zu Beginn des finalen Viertels erkämpfte sich die SG in Teamleistung einen knappen Rückstand von 64:65.

Slama Jama Gröbenzell blieb allerdings gelassen und knüpfte an die Leistung in der ersten Halbzeit an. Durch stärkeren Druck in der Verteidigung als auch durch erarbeite offene Wurfoptionen zogen sie langsam aber sicher den Gastgebern davon. Mit einem 75:90 Sieg trat Gröbenzell schließlich die Heimreise an und sicherte sich damit den dritten Platz in der Bayernliga Herren Süd.

Am 30.03.2019 tritt die SG Heising-Kottern zum letzten Saisonspiel auswärts gegen BC Hellenen München 2 an. Mit einem Sieg im letzten Spiel will das Team die erste Bayernligasaison in der Vereinsgeschichte ausklingen lassen.

Das gesamte Team möchte sich an dieser Stelle für die großartige Unterstützung Ihrer Fans während der Heimspiele bedanken und hofft auch kommende Saison wieder auf euch bauen zu können!

No Replies to "Harter Kampf im letzten Heimspiel"


    Got something to say?

    Some html is OK