Sieg beim Kellerduell

Am Sonntag, den 24.02.2019, fand sich der Tabellenletzte TSV Grünwald in der Halle des SG Heising-Kottern zum Kellerduell ein. Für beide Teams war dies ein Pflichtsieg, um dem drohenden Abstieg vielleicht doch noch zu entgehen.

Der TSV erwischte den besseren Start in das Spiel. Sowohl von hinter der Dreierlinie als auch aus dem Feld bewiesen sie ein sichereres Händchen. Zudem erarbeiteten sie sich durch harte Züge zum Korb immer wieder Würfe an der Freiwurflinie. Mit einem knappen Vorsprung von vier Punkten endete das erste Viertel 14:18 zu Gunsten der Gäste. Ab der elften Minute drehte die Spielgemeinschaft den Spieß jedoch um. C. Townsend konnte für sich selbst, als auch für seine Mitspieler immer wieder Würfe kreieren, welche dann auch erfolgreich genutzt wurden. Vor allem die Centerspieler profitierten immer wieder durch die freien Räume und sorgten für Punkte in Korbnähe. Zur Halbzeit führte Heising-Kottern mit 39:34.

Mit Start des dritten Viertels setzten die Gastgeber erfolgreich auf einen schnellen Spielaufbau und vergrößerten durch Fastbreaks den Abstand immer mehr. Der Gegner blieb jedoch locker und machte durch ihre starken Schützen den Vorsprung gegen Ende des dritten Viertels wieder zu nichte. In aller letzter Minute, vor Beginn des finalen Viertels, brachte Heising-Kottern jedoch nochmal sechs Punkte in Folge im Korb des Gegners unter und holte sich dadurch einen Teil des verlorenen Vorsprungs zurück (59:52). In den darauf folgenden sechs Spielminuten behielt keine Mannschaft eine klare Kontrolle über das Spielgeschehen. Trotzdem gelang es den Gastgebern den Abstand erneut leicht zu vergrößern und führte vier Minuten vor Schluss mit 12 Punkten. Damit verzeichneten sie die bis dahin größte Führung im laufenden Spiel. Grünwalds Topscorer F. Pöppl versuchte nun nochmal dagegen zu halten um sein Team wieder näher heranzubringen. Die Folgenden zehn Punkte des TSV gingen allein auf sein Konto. Schlussendlich war die Führung der Spielgemeinschaft jedoch bereits zu hoch und auch Heising-Kottern ließ in der Offensive nicht nach. Das Kellerduell und einen hoffentlich weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt sicherte sich damit die SG Heising-Kottern mit einem 77:71 Sieg in der heimischen Halle.

Kommendes Wochenende geht es für Heising-Kottern in eine Spielpause. Ihr nächstes Spiel werden sie erst am 09.03.2019 auswärts beim TSV 1880 Wasserburg bestreiten.

No Replies to "Sieg beim Kellerduell"


    Got something to say?

    Some html is OK