Regionalliga-Absteiger zu Gast in Lauben

Am 27.01.2019, um 17:00, begrüßte die Spielgemeinschaft den HSB Landsberg zum Rückspiel in der Sporthalle im Moos in Lauben. Für Cedric Townsend sollte es das erste Spiel im Jahr 2019 werden. Besonderes Augenmerk hatte das Team zudem auf den gegnerischen Starspieler Sharif Hudsen, welcher bereits bei der ersten Auseinandersetzung seine Qualitäten Eindrucksvoll zur Schau stellte.

Das Spiel startete ausgeglichen. Nach einem kurzen Run gelang es Landsberg jedoch den ersten Vorsprung des Spiels herauszuholen und ging mit 4:10 nach vier Minuten in Führung. Die Gäste versuchten die Kemptener nach jedem erfolgreichen Korb anschließend durch eine Pressverteidigung unter Druck zu setzen. Heising-Kottern blieb davon jedoch unbeeindruckt und brachte den Ball durch einfache Pässe auf freie Spieler sicher in die gegnerische Hälfte. Das Passspiel weitete sich auch das Angriffsspiel aus und der Abstand konnte auf 12:4 verkürzt werden. Vor dem Ende der ersten Spielperiode traf der HSB allerdings noch ein paar herausgespielte offene Würfe und führte dadurch komfortabel mit 17:26. Im zweiten Viertel kämpften sich die Kemptener immer wieder an die Freiwurflinie. Vor allem C. Townsend bewies dabei ein sicheres Händchen und half damit den Abstand nicht größer werden zu lassen. Gegen Ende der ersten Halbzeit traf dann auch Kapitän M. Schrenker, trotz Kapselriss an der linken Hand, seinen ersten von zwei Dreipunktwürfen. Mit 17:15 entschied die SG das zweite Viertel knapp für sich und ging mit einem sieben Punkte Rückstand in die Halbzeitpause (34:41).

Landsberg erwischte klar und deutlich den besseren Start. Nach zwei Dreiern in Folge zu Beginn rundeten sie das Ganze mit zwei weiteren Feldwürfen ab und eröffneten dadurch mit einem 10:0 Run das dritte Viertel (34:51). Im Gegensatz zu ihren Gastgebern bewies der HSB auch im restlichen Viertel weiterhin ein gutes Händchen. Zwischen der 25. und 29. Spielminute hielten allein F. Feil und G. Rundel mit erfolgreichen Würfen das Team im Spiel. Die Anzeigetafel verkündete 54:69 zu Beginn der letzten 10 Minuten. Wie auch in den letzten Spielen zeigte sich die Spielgemeinschaft am Spielende nochmals von ihrer besten Seite. Der Abstand war jedoch bereits zu groß und die Gäste am Ende zu Treffsicher an der Freiwurflinie. Landsberg verließ dadurch mit 76:86 als Sieger das Spielfeld.

Kommendes Wochenende tritt SG Heising-Kottern zum Rückspiel beim Lokal-Derby in Memmingen an. Zu Beginn der Saison gelang es dem TSV in der Sporthalle im Moos in den letzten Minuten den Sieg zu holen. Das Spiel findet in Memmingen am 02.02.2019 um 19:00 Uhr statt.

No Replies to "Regionalliga-Absteiger zu Gast in Lauben"


    Got something to say?

    Some html is OK