Ein holpriger Start

Vergangenen Samstag, den 29.09.2018, eröffnete unsere erste Herrenmannschaft die Saison auswärts in der Halle des ESV Staffelsee. Beide Teams starteten gleichermaßen gut in das erste Viertel. Sieben unterschiedliche Spieler erzielten die ersten 12 Punkte für die Spielgemeinschaft. Staffelsee hielt mit 13 Punkten dagegen und entschied die ersten zehn Minuten somit knapp mit 13:12 für sich. Im zweiten Viertel gelang es den Gastgebern die Spielgemeinschaft durch eine Ganzfeld-Zonen-Presse aus dem Tritt zu bringen. In der Offense nutze der ESV das Momentum aus und ging in die Halbzeit mit einem komfortablen Vorsprung von 39:22. Mit Willensstärke und Einsatz konnten sich unter anderem M. Schrenker oder C. Townsend immer wieder an die Freiwurflinie kämpfen, an welcher Heising-Kottern in diesem Spiel allerdings kein Glück gegönnt war.

Nach der Halbzeitpause startete das Team mit neuem Elan. Durch einen Wechsel in der Defensiv-Strategie auf eine 2-3-Zone konnte Staffelsee überrascht werden und der ein oder andere Ballverlust erzwungen werden. Zeitweise war es so möglich den Abstand auf zehn Punkte zu verkürzen. Der ESV blieb weiter standhaft und hielt dagegen (57:37 zu Gunsten von Staffelsee). Zur Mitte des dritten Viertels war C. Townsend gezwungen das Spiel mit 5 Fouls verlassen. Im letzten Viertel mussten ihm Neuzugang M. Smith, M. Quehl, und M. Schrenker folgen. Zudem musste S. Denz das Spiel verletzungsbedingt beenden. Staffelsee gewann letztendlich mit 80:51 und liegt damit nach dem ersten Spieltag nun an der Tabellenspitze.

Topscorer der Spielgemeinschaft:

  • M. Schrenker: 12 Punkte; 1 3er
  • C. Townsend: 11 Punkte
  • M. Quehl: 9 Punkte

Der TSV Unteraching kommt am 07.10.2018 um 17 Uhr nach Lauben für den zweiten Spieltag. Wir freuen uns bereits darauf unsere Fans in der Halle begrüßen zu dürfen und bauen auf eure Unterstützung.

Link zur Spielstatistik
Link zur Tabelle 

No Replies to "Ein holpriger Start"


    Got something to say?

    Some html is OK